Warum Augsburg der perfekte Standort zum Gründen ist, erzählen euch die, die es wissen müssen:

Alexander Geißenberger

Als Gründer und CEO einer Marketingagentur, die in Augsburg von einer kleinen Initiative zu einem internationalen Unternehmen mit 400 Mitarbeitenden heranwuchs, habe ich die Stadt als außergewöhnlichen Standort für Unternehmensgründungen erlebt. Augsburg bietet nicht nur eine strategisch einwandfreie Lage in Europa, sondern auch eine lebendige, innovative Gemeinschaft, die Unternehmertum und Kreativität fördert. Die Unterstützungsnetzwerke, die hohe Lebensqualität und die Nähe zu führenden akademischen Einrichtungen machen Augsburg zu einem idealen Ort für Gründer, die ihre Visionen in die Tat umsetzen wollen. Unser Erfolg und die anschließende Akquisition durch die MAI Group bestätigen, dass Augsburg das perfekte Sprungbrett für ambitionierte Unternehmen ist.

Gründer und Geschäftsführer Xpose360

Lisa Figas

"In Augsburg haben wir eine sehr offene und zugängliche Gründungs-Szene. Es gibt viele Gelegenheiten für das Networking und vielfältige Unterstützung – auch durch bereits etablierte Unternehmen. Da zeigt sich mal wieder, dass wir die Stadt der kurzen Weg sind.In Augsburg haben wir eine sehr offene und zugängliche Gründungs-Szene. Es gibt viele Gelegenheiten für das Networking und vielfältige Unterstützung – auch durch bereits etablierte Unternehmen. Da zeigt sich mal wieder, dass wir die Stadt der kurzen Weg sind. Die IHK Schwaben holt auf den vielen Veranstaltungen Gründerinnen und Gründ auf die Bühne und ermöglicht es dadurch, erste Erfahrungen als Speaker zu sammeln. Das DZ.S unterstützt mit der Vermittlung von Expertinnen und Experten. In unserem Fall sind das zum Beispiel Anwälte und strategische Berater. Das Gründungspicknick der Wirtschaftsförderung Stadt Augsburg hat uns den Austausch mit anderen Unternehmen sehr erleichtert, weil man dort ins Gespräch kommt."

Co-Gründerin von TelemetryDeck

Martin Obmann

"Augsburg hat ein sehr starkes und gut aufgestelltes Gründernetzwerk. Man erhält jederzeit Unterstützung durch fachliche Anlaufstellen wie das DZ.S oder die Gründungsinitiative HSA Funkenwerk. Zudem kann man sich auch an die Start-Up und Gründer-Community wenden und vom gemeinsamen Austausch profitieren. Das stärkt einem auf jeden Fall den Rücken. In der Wirtschaftsregion Augsburg gibt es zudem viele hoch qualifizierte Arbeitskräfte, die nicht täglich pendeln wollen, sondern sich über attraktive Arbeitgeber in der Region freuen.

Co-Founder (Marketing & Sales) tresmo

Dr. Michael Faath und Benjamin Wöhrl

„Augsburg hat die große Stärke, dass die Gründerszene sehr gut vernetzt und engagiert ist. Man kennt sich untereinander und findet schnell Hilfe, wenn man diese braucht. Wir schätzen sehr, dass es mit dem Digitalen Gründerzentrum DZ.S eine zentrale Anlaufstelle gibt, an die sich junge Gründerinnen und Gründer wenden können. Aber auch die Hochschule und Universität, die IHK und die Stadt Augsburg bieten hervorragende Unterstützung bei der Gründung.“

Gründungsteam Conntac GmbH

Andreas Thiel

„Der Wirtschaftsraum Augsburg zeichnet sich schon traditionell durch Erfinder und Erfindungen aus, die in manchen Fällen auf die gesamte Welt gewirkt haben. Sei es im Bereich der Antriebstechnik, der Luftfahrt oder auch des Bankwesens, von Augsburg gingen prägende Impulse aus. Diese Kreativität und der Erfindergeist prägen auch heute die Region. Ganz gleich ob bei den Themen IT und Digitalisierung, Raumfahrt, Textil oder auch Food, Augsburg und seine Region besitzen eine lebhafte und erfolgreiche Gründerszene. Und das Interesse der etablierten Unternehmen wächst wahrnehmbar, Accelerator-Programme, der Austausch zwischen Etablierten und Start-ups stehen auf vielen aktuellen Agenden ganz oben. Ich erwarte mir noch viele spannende und wirksame Impulse aus der regionalen Start-up-Szene für die Entwicklung des Wirtschaftsraums Augsburg.“

Geschäftsführer der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH

Christine Bergmair

„Augsburg ist für mich die perfekte Kombination aus Tradition & Moderne, Fuggerstadt mit Geschichte und Innovationsstadt mit Dynamik! Augsburg ist groß genug, um den Austausch zwischen Wirtschaft, Politik und Kultur zu haben, aber gleichzeitig klein genug um über persönliche Kontakte und gute Vernetzung schnell voran zu kommen.“

Gründerin vom Gesundhaus i-Tüpferl

Laurin Flörke

„Man braucht kein Silicon oder auch kein Isar Valley um als StartUp Fuß zu fassen! Auch unsere Fuggerstadt kann wunderbarer Gründungsstandort sein. Auch hier finden sich passende Ansprechpersonen, die bei der Gründung unterstützen und schöne Initiativen, die den Austausch zwischen Gründer*innen ermöglichen - denn ganz entscheidend sind letztendlich die richtigen Menschen im Umfeld. Neben zahlreichen Initiativen finden sich hier im Wirtschaftsraum auch viele Unternehmen, die echte Nachhaltigkeit vorantreiben wollen und sich somit zukunftsfähig aufstellen. Als Augsburger Nachhaltigkeitsberatung unterstützen wir diese Entwicklung mit vollem Einsatz“

Co-Gründer nunc sustainability consulting 

Viola Rückert

"Ich stelle immer wieder fest, dass das Netzwerk der Augsburger Gründungsinitiative super funktioniert! Die Sichtbarkeit unseres Gründerzentrums erhöht sich dadurch nochmal ein Stück – auch überregional – und wir konnten dadurch sogar neue Mieter gewinnen. Auch für unsere Firmen im UTG finden sich bei den Partnern im Augsburger Gründungsnetzwerk immer wieder wertvolle Kontakte, die ihnen wirklich weiterhelfen. Und das unterstützt uns bei einer unserer wichtigsten Aufgaben!"

Zentrums-Management UTG Umwelt-Technologisches Gründerzentrum Augsburg

Andrea Pfundmeier und Robert Freudenreich

„Augsburg hat alles, was man sich als Gründer wünscht: Ein aktives Netzwerk, die richtige Infrastruktur und ist weder zu groß noch zu klein.“

Gründungsteam Secomba GmbH